Mittelstufentheater: Erinnere Dich!

22 Theater2Brauchen wir unsere Erinnerungen? „Lebe im hier und jetzt“, so lauten oft Ratgeber für ein glückliches Leben. Doch: Welchen Unterschied machen Erinnerungen?

Inspiriert von dem Science Fiction Roman „Der Hüter der Erinnerungen“ von Lois Lowry erzählte die Mittelstufen-AG am 31.5. und 1.6. von einer Gesellschaft, die zufrieden in Sicherheit und mit klaren Regeln lebt. Aber rosig sieht es dort dennoch nicht aus...

Mit diesem Stück hat sich das Mittelstufentheater auch für die Theatertage in Aschaffenburg vom 21.7. bis 23.7. qualifiziert. Wir drücken die Daumen und wünschen erlebnisreiche Tage voll Theater!

Drucken E-Mail

Titanic vs. tägliche Routine

22 TuF1Endlich. Nach langen Monaten des Wartens, konnte die Theater- und Filmgruppe des Werdenfels-Gymnasiums (Q11 und Q12) wieder live und vor Publikum in der Aula spielen. Die mittlerweile üblichen Widrigkeiten und Sorgen – ist jemand der Schauspieler krank oder vielleicht Corona positiv? - konnten im wahrsten Sinne des Wortes in letzter Minute über Bord geworfen werden, und so wurde das Publikum zuerst auf die Titanic entführt.

Vielleicht war es für den ein oder anderen überraschend, aber sie befanden sich auf dem Unterdeck, bei Tellerwäschern und Heizern. Auf dem Oberdeck, hingegen ging es nobel zu. Knapp 100 Zuschauer konnten in den Zerrspiegel zutiefst un-menschliche Verhaltensweisen in unserer Gesellschaft schauen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Neue Sitzmöglichkeiten

22 theaterwuerfelDas Werdenfels-Gymnasium hat in den Werdenfelser Werkstätten einen kompetenten Partner gefunden. Denn die Werkstatt fertigte Sitzwürfel für den Theaterkeller, die auch als Requisite Einsatz finden können. Bei der Aufführung des Oberstufenkurses Theater und Film mit dem selbst verfassten Stück Titanic" am 21.3.2022 kamen diese zum ersten Mal zum Einsatz. Hier sehen Sie den Theaterwahlkurs aus der Mittelstufe beim Ausprobieren der Würfel.

Wir freuen uns auf viele schöne Theaterabende!

Drucken E-Mail

Theater: Lockdown

2021 LockdownDas  Schuljahr 2020/21  am Werdenfels- Gymnasium war, wie allseits bekannt, von Wechsel- und Distanzunterricht, geprägt. Auch die Theater-AG konnte sich nur noch digital treffen. Die ursprünglich im Amphitheater des Michael Ende Parks geplante Aufführung im Rahmen des Kulturfestivals Gap.beinand „Das Gauklermärchen“ von Michael Ende, wurde gedanklich auf Eis gelegt. Nicht hingegen jedoch die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Charakteren des Stücks. Und so entstanden Textfragmente der Schülerinnen, die sich mit dem Phänomen „Corona“ an sich und den wilden Theorien der Corona-Verweigerer auseinandersetzten. So sehr die Gruppe auch bedauerte, dass wir in den Wechselunterricht nur mit Masken zusammenkommen konnten, so sehr respektierte sie die Entscheidungen  der Regierung und  wollten  ihrer Verwunderung gegenüber den so genannten Corona-Gegnern und Leugnern in ihren absurden Dialogen Ausdruck verleihen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail