„Asyyyl!!! Tötet sie nicht..., zerstreut sie in der Fremde“

Veröffentlicht in Theater

Herzliche Einladung
2019 Theater OSDort liegt ein Mann am Strand - ein Fremder, von Angst besetzt, hungrig, angespült vom Meer, perspektivlos und doch voller Hoffnung. Soll man ihm helfen? Oder einfach weitergehen, gar nicht hinsehen? Den Fernseher abschalten? ... Was wäre wohl passiert, wenn etwa Nausikaa einst nicht Odysseus geholfen hätte? Was, wenn Heinrich Heine oder der arme B.B. nicht eine neue Bleibe gefunden hätten? Mit der Collage „Asyyyl!!! Tötet sie nicht..., zerstreut sie in der Fremde“ von Petra Seedorff zeigt die Theatergruppe der Oberstufe Schicksale von Vertriebenen der Menschheitsgeschichte, angefangen von Adam und Eva über den Zweiten Weltkrieg bis zum 21. Jahrhundert. In unserer heutigen Zeit, in der wir aus Angst vor Terror, „Überfremdung“ und dem mutmaßlichen Einbüßen unseres Wohlstandes nicht selten unsere Mitmenschlichkeit riskieren, ein mehr als bedeutsames Stück!
Die Theatergruppe der Oberstufe unter der Leitung von Alexandra Oguntke freut sich in jedem Fall, Sie am 22./23.10.2019 um 19:00 Uhr in der Aula des Werdenfels-Gymnasiums zu einem sicherlich unvergesslichen Abend begrüßen zu dürfen. Der Eintritt ist dabei frei.

Drucken