Sportabitur 2016

2016 Sportabi sDie ersten Praxisprüfungen des Sport-Additums fanden heuer schon in der ersten Aprilwoche statt. Wegen der Revision des Alpspitzbades wurden die 14 Eleven zur Schwimmprüfung ins Hallenbad Oberammergau ausquartiert und konnten dort vor dem öffentlichen Badebetrieb ungestört ihre Bahnen ziehen. Drei Distanzen mussten absolviert werden. Die Schüler und Schülerinnen zeigten vor allem in der Langstrecke hervorragende Leistungen. Die Sportlehrer Frau Reuter und Herr Ebeling freuten sich zudem über das stromlinienförmige Outfit der Damenriege und fanden: Dieser Anblick ist ein Foto wert!

Bundesfinale Ski 2016

2016 bfinale sDoppelter Erfolg beim Deutschen Winter-Bundesfinale der Schulen für Garmisch-Partenkirchen!
Die Garmisch-Partenkirchener Schulteams hatten sich beim letztjährigen Landesfinale im Alpinen Skilauf nicht nur für das diesjährige Bundesfinale in Schonach im Schwarzwald qualifiziert, sondern durch ihre souveränen Siege auch eindeutig die Favoritenrolle erhalten.
Und es ist nicht immer ganz einfach damit umzugehen, weil man dann doch ganz schön unter Druck steht – man kann eigentlich nur verlieren. Aber sowohl die Mädchen des St.-Irmengard-Gymnasiums als auch die Buben des Werdenfels-Gymnasiums hielten diesem Druck stand:
Am ersten Tag des Bundesfinales wurde ein Vielseitigkeitslauf in drei Durchgängen ausgefahren, von denen die besten sieben Zeiten des Teams in die Wertung flossen.

Weiterlesen: Bundesfinale Ski 2016

Bis unters Dach...

2016 klettern sHeuer konnten wir wieder mit zwei Sportkletter-Mannschaften zum Bezirksfinale am 14. März in Bad Tölz antreten. Diesmal mit einer ganz neuen Truppe, vorwiegend Schülern und Schülerinnen der 7. Klasse, verstärkt durch die „alten Hasen“ Lara Strutz und Josi Vögele. Für die beiden war dies leider der letzte Kletterwettkampf in ihrer Schullaufbahn. Wertvolle Punkte für die Mannschaft sammelte vor allem Josi, der die schwierige Finalroute bis auf die letzten vier Griffe gekonnt meisterte.
Die beiden Mannschaften konnten sich zwar nicht für die Teilnahme am Rosenheimer Bezirksfinale qualifizieren, platzierten sich jedoch  - trotz einer Disqualifikation wegen wiederholt falsch eingehängter Zwischensicherungen - im guten Mittelfeld. Wir hoffen, dass  die neue Crew bald auch zusammen trainiert, alle technischen Fehler beseitigt und wir im nächsten Jahr den Spitzenplätzen wieder näher rücken.
Herzlichen Dank an Herrn Neumann für seine Arbeit als Obmann und die organisatorisch aufwändige Ausrichtung des Wettkampfes und für die gute Idee, einen kleinen Reisebus zu nutzen und die Schüler der Realschule Murnau einzusammeln.  Danke auch an Tobias und Andreas Mayr  für die zuverlässige Auswertung der Ergebnisse und die Leitung des Wettkampfbüros.

 Stella Reuter

Landesfinale 2016

2016 Lfinale sNach den großen Erfolgen ihrer älteren Kameraden trafen sich zum Abschluss der Saison noch die jüngsten Skirennläufer der bayerischen Schulen zum letzten Schulrennen des Winters am heimischen Gudiberg.

Bei sehr anspruchsvollen aber herrlichen Bedingungen kämpften die besten Schulteams Bayerns der Jahrgänge 2004 und jünger in zwei Durchgängen beim Landesfinale um den Titel des Bayerischen Schulmeisters.

Und die Youngsters bestätigten Ihre Favoritenrolle in eindrucksvoller Art und Weise: Cristian Keßler legte in beiden Durchgängen mit Laufbestzeit den Grundstein dafür, dass sein Team mit Anton Wellenstein, David Auer, Victor von Soden und Jarl Kürbis für das Werdenfels-Gymnasium souverän den Titel des Bayerischen Schulmeisters vor den Gymnasien aus Rosenheim und Hohenschangau gewann. Wir stark das Werdenfels-Gymnasium auch in dieser Altersklasse aufgestellt ist, zeigt sich daran, dass drei weitere Burschen nicht mit im Team waren, die beim Landesfinale ebenfalls das Zeug dazu gehabt hätten, unter die besten zu fahren: Felix Norys fehlte krankheitsbedingt, Luis Otto und Korbinian Maurer fuhren als Vorläufer beeindruckende Zeiten.

Weiterlesen: Landesfinale 2016

Kreisentscheid Fußball

Wir drücken heute unseren Schülern die Daumen! Es geht ab der Mittagszeit um den Kreisentscheid im Fußball, wobei die winterlichen Bedingungen im Gröben-Stadion hoffentlich niemanden aus der Bahn werfen werden. Drückt unseren Ballspezialisten die Daumen! Tor frei für Fischer Elias, Neuner Ludwig, Nordhaus Jakob, Rieger Benedikt, 5c, Erhard Jakob, Kaan Yilmaz, Schöpf Vinzenz, Helm Korbinian, Durdjak Henrik, Schierbel Lukas, Schäffler Benedikt, 6a, Schmaus Felix, Ostler David und Wittmann Liam, 6b!

AG Gaukeln erfolgreich gestartet

AG Gaukeln grDas P-Seminar "Gaukeln" startete am 1.3 erfolgreich ihre eigene "AG Gaukeln". Das Projekt lädt Schüler und Schülerinnen jeder Jahrgangsstufe
ein, um gemeinsam mit uns kleine und große Gaukeleien wie Saltos, Pyramiden, Jonglieren und viele weitere zu üben. Die AG trifft sich

jeden Dienstag um 13:40

in der Turnhalle für eine Stunde voller Spaß und Action. Natürlich werden euch bei regelmäßigen Erscheinen Punkte für eure Pflichtwahlstunden eingetragen. 

Wir freuen uns auf euch!

Bronzemedaille im Bezirksfinale Volleyball für die Jungenmannschaft des Werdenfels-Gymnasium

Nachdem die Schulmannschaft der Jungen in der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2001-2003) im Regionalfinale souverän den ersten Platz erspielt und sich somit für das Bezirksfinale qualifiziert hatte, ging es am 13.01.2016 nach Mühldorf am Inn. Uns erwarteten dort zwei schwere Gegner: Mit der Stützpunktschule für Volleyball setzte sich sowohl die Ausrichtermannschaft des Wettkampfes als auch der zweite Gegner, das Gymnasium Gilching, durchweg aus Vereinsspielern zusammen. Schon beim Einspielen zeigte sich, dass die gegnerischen Spieler bestens miteinander harmonierten und nicht nur Annahme und Zuspiel beherrschten, sondern auch Schmetterbälle sicher und platziert spielen konnten. Während der drei Sätze zwischen den beiden gegnerischen Mannschaften spielten sich dann die Werdenfelser erst einmal ausgiebig auf dem Nachbarfeld ein, trafen sie doch heute in dieser Besetzung zum ersten Mal zusammen! Nun hieß es gegen die Mühldorfer antreten. Standen anfangs vier Einzelpersonen in unserer Mannschaft auf dem Feld, die dem Gegner keinen Widerstand boten, fing sich die Mannschaft nach einer Auszeit und zeigte jetzt, dass sie mit Einsatz durchaus in diesem Turnier mitspielen kann: Die Jungs holten einen Rückstand von 9 Punkten auf und erzielten im 1. Satz 17 Punkte! Im 2. Satz stieg die Spannung, bis zum Spielstand von 22:22 lagen beide Mannschaften immer gleichauf. Den Satz gewannen dann doch die Mühldorfer mit 25:22 Punkten. Auch gegen Gilching zeigten die Werdenfelser vollen Einsatz und erkämpften sich ein 19:25 und 16:25. Da die Mannschaft aus Dachau nicht angetreten war, ist das Werdenfels-Gymnasium damit 3. Sieger im Bezirksfinale.

Weiterlesen: Bronzemedaille im Bezirksfinale Volleyball für die Jungenmannschaft des Werdenfels-Gymnasium