„Zehn für Zukunft“ - und unsere Schüler sind dabei!!!

Vor den Weihnachtsferien bewarben sich drei SchülerInnen der 10. Jahrgangsstufe des Werdenfels-Gymnasiums für die Teilnahme an der Ideenwerkstatt „Zehn für Zukunft“ für besonders begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler. Dieser Wettbewerb wird vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus in Kooperation mit der Akademie für Politische Bildung in Tutzing durchgeführt.

Anfang Januar kam dann vom Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberbayern-West, Dr. Christoph Henzler, ltd. OStD die freudige Nachricht, dass alle drei Bewerber, Jana Bauer (10b), Chantal Wiens (10b) und Xaver Rappensberger (10c) ausgewählt wurden, um als Teil des Organisationsteams die Ideenwerkstatt „Zehn für Zukunft“ (15./16. Juni 2018) in Tutzing organisatorisch und vor allem inhaltlich vorzubereiten. Am Donnerstag, 25. Januar 2018 findet ein erstes Treffen aller ausgewählten Schüler aus Bayern an der Akademie in Tutzing statt.

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an unsere Schüler und viel Erfolg bei ihrer Arbeit!!!

Stefan Bues