Theaternacht der Klasse 5d

Veröffentlicht in Theater

2019 theaternachtUnter der Leitung der Theaterassistenten Max Jeschke (9c) und Laura Farny (Q11) kam die Klasse 5d zwei Mal in den Genuss professioneller Theaterstunden, in denen sie selbst Szenen entwickeln und inszenieren konnten.  Da lag es nahe, statt einer Lesenacht eine Theaternacht anzusetzen. Nur wann? Der Juli, gesteckt voller Termine, zwang uns zu einer Verkürzung: aus der Nacht wurde am Freitag, den 5. Juli 19 ein wunderschöner Abend:
Wie in einem Stationen-Theater wanderte die Klasse von Szene zu Szene und entdeckte  bei jeder Gruppe eine selbstgeschriebene und stets anders gespielte märchenhafte Geschichte. Eine besondere Überraschung gelang Leonie Blos und Elisabeth Brandner: Sie hatten eine turbulente Szene über die Klasse geschrieben und jeder durfte seinen eigenen Text einlesen. Gemeinsam mit den Tutoren feierten wir auch ein klein wenig ihren Abschied: Ein letztes Mal durfte ausgiebig Werwolf gespielt werden, bevor  die Eltern pünktlich um 21.30 alle Schüler abholten. Ein herzliches Dankeschön an diese kreative und lustige Klasse und ihre Tutoren!

Drucken