Lesen macht Spaß und verändert die Welt!

Bundesvorlesetag der Klasse 10c mit der Klasse 3b 
,,Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen”, behauptete einmal die berühmte schwediche Schriftstellerin Astrid Lindgren. Unter diesem Motto findet jedes Jahr der Bundesweite Vorlestag statt, an dem unter anderem Schüler/innen aus höheren Jahrgangsstufen Grundschüler/innen besuchen und mit ihen gemeinsam Geschichten lesen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Welcher Ort wollen wir sein?

Eine Publikumsdebatte für und mit Garmisch-Partenkirchen.
Mit Ihnen debattieren und sprechen außerdem:
– Dr. Sigrid Meierhofer, 1. Bürgermeisterin, Markt Garmisch-Partenkirchen
– Annett-Maria Jonietz, Koordinatorin, Freiwilligenzentrum Auf geht’s!
– Harald Helfrich, Autor und Schauspieler
– Simge Malik, ehemalige Vorsitzende des Jugendbeirats
Moderiert von Andreas M. Bräu.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Bayerns SchülerInnen mischen mit! Deine Postkarte an unser Parlament!

Unter diesem Motto initiierten das Michaeli-Gymnasium und das Adolf-Weber-Gymnasium in München eine Postkartenaktion, um „ein Zeichen gegen Politikverdrossenheit, Hetze und Verunsicherung durch politisch polarisierenden Wahlkampf“ zu setzen. Die ehemalige Kollegin Frau StR‘ Carla Schmidt fragte an ihrer ehemaligen Schule nach, ob das Werdenfels-Gymnasium sich an dieser Aktion beteiligen würde. Die Fachschaft Geschichte/Sozialkunde war von diesem Projekt sofort begeistert und konnte auch die Fachschaften katholische Religion und Ethik für die Durchführung gewinnen.
Angesprochen waren die SchülerInnen der 5.-9. Jahrgangsstufe, da diese im Normalfall an keiner Juniorwahl teilnehmen und auch keinen Sozialkundeunterricht besuchen. Die Aufgabe war, dass nach einer altersgemäßen Einführung zu Hintergrund und Ablauf von politischen Wahlen in Anbetracht der zu diesem Zeitpunkt bevorstehenden Landtagswahlen in Bayern die Jugendlichen Postkarten an die Mitglieder des bayerischen Landtags schreiben sollten, auf denen sie zwei Wünsche für die Zukunft formulieren, deren Erfüllung sie den Parlamentariern als eine Art „Minipetition“ für die zukünftige Arbeit auf den Weg geben wollten. Über 150 Schülerinnen des WG beteiligten sich an dieser Aktion und die Karten wurden mit den anderen aus ganz Bayern am Freitag, den 12. Oktober persönlich von den Initiatoren an die Mitglieder des Landtags übergeben.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die SchülerInnen und auch an die Fachschaften katholische Religion und Ethik, die sich spontan an diesem fächerübergreifenden Projekt mit großem Einsatz beteiligten.

Drucken E-Mail

Juniorwahl 2018 zur Landtagswahl in Bayern am Werdenfels-Gymnasium

Das Werdenfels-Gymnasium nahm zusammen mit 636 Schulen und 115.000 SchülerInnen landesweit an der Juniorwahl 2018 teil, ein Projekt, dass von der Bundeszentrale für politische Bildung angeboten wird, um die Jugendlichen als künftige Wähler für die Mitwirkung an politischen Entscheidungsprozessen zu motivieren. Am WG konnten alle SchülerInnen der 10. Jahrgangsstufe sowie die Q11 und die Q12 an der simulierten Landtagswahl teilnehmen. Am Donnerstag, 11. Oktober und Freitag, 12. Oktober 2018 wurde die Wahl mit den Jugendlichen durchgeführt und die Wahlbeteiligung lag im Vergleich zur landesweiten Juniorwahl (85,8%) etwas höher (86,2%). Das Ergebnis der „Werdenfels-Wahl“ wurde am Montag nach der Landtagswahl in Bayern den Schülerinnen und Schülern bekanntgegeben. Es bestand dann in den einzelnen Klassen bzw. Kursen die Gelegenheit, über das Schulergebnis sowie über die Ergebnisse der landesweiten Juniorwahl und der Landtagswahl 2018 mit den Fachlehrern zu diskutieren, wovon die Jugendlichen reichlich Gebrauch machten.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Unterrichtsbesuch aus Indonesien

Am 19. und 20. NoHospitation Indonesiengrvember 2018 hatten einige Klassen unserer Schule das Vergnügen, von einer Lehrkraft aus Jakarta, Hauptstadt der Republik Indonesien, besucht zu werden. Evie Nilam Sari hospitierte dabei jedoch nicht nur im Deutschunterricht, sondern brachte den Schülerinnen und Schülern in ihrer charmanten Art ebenso interessante Aspekte über ihr Land und dessen Kultur näher. So konnte zum Beispiel die Klasse 10c am Ende dieser kurzweiligen Unterrichtsstunde Jakarta sogar auf dem Globus finden und dankte der Lehrkraft aus Indonesien für den authentischen Austausch mit einem selbstgebackenen Kuchen.
In diesem Sinne wünschen wir Evie Nilam Sari auch nach der Rückkehr in ihre Heimat alles erdenklich Gute. Möge sie zumindest dort von dem für sie viel zu kalten Schnee verschont bleiben! 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...