Sportlerehrung im Kaisersaal der Münchner Residenz

2017 s-ehrung1Eine besondere Ehre wurde zwei Skimannschaften des Werdenfels-Gymnasiums zuteil: Die Sieger des letztjährigen Bundesfinales Martin Auer, Fabian Herzog, Christian Keßler, Anton Wellenstein und Benedikt Kunkel und die Vize-Weltmeister der letztjährigen ISF-Schulweltspiele Vincent Betz, Julian Bogner, Alois Neff und Felix Schindler sowie Florian Schultz, der im Skisprung für das Regionalteam Bayern erfolgreich war, wurden in die Münchner Residenz eingeladen, wo sie im Kaisersaal vom Staatssekretär Georg Eisenreich in sehr feierlichem Rahmen geehrt wurden. Der Staatssekretär würdigte insgesamt 31 bayerische Schulmannschaften aus verschiedenen Sportarten für ihre schulsportlichen Erfolge.

Weiterlesen: Sportlerehrung im Kaisersaal der Münchner Residenz

Platz 1 im Bundesfinale in Ski Alpin

2017 Bufinale skiDas Jungen-Team des Werdenfels-Gymnasium konnte in Nesselwang am 22.2.17 das Bundesfinale Ski Alpin für sich entscheiden, was gleichbedeutend mit dem Deutschen Schulmeister Ski Alpin 2017 ist.

Am Montag 20.2. musste zunächst ein Vielseitigkeitslauf mit Slalom-Kurzkippern, Riesenslalomtoren, Steilkurve und Schanze von den jeweils 5 Teammitgliedern je dreimal gefahren werden. Die langsamste Zeit wurde gestrichen und von den verbleibenden 10 Zeiten kamen die 7 besten in die Wertung. Hier setzte sich das Werdenfels-Gymnasium mit 7 Sekunden an die Spitze, gefolgt vom Regionalteam aus Nordrhein-Westfalen und dem Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium Rosenheim. Die Gesamt-Tagesbestzeit kam bei den Jungen aus unserem Team und zwar von Christian Keßler.

Weiterlesen: Platz 1 im Bundesfinale in Ski Alpin

Kufen geschliffen und rauf aufs Eis

LF Eisschnelllauf1 klLF Eisschnelllauf2 klhieß es auch in diesem Jahr wieder für unsere drei Schulmannschaften des Werdenfels-Gymnasiums. Alle Teams qualifizierten sich in Inzell beim Regionalentscheid auch für das Landesfinale, sodass drei Wochen später, am 14.02.2017, wieder ein Bus nach Inzell startete.

Bei den Mädchen der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2001-2004) stand angesichts der grassierenden Erkältungswelle der Start bis zum Vorabend noch auf der Kippe, doch konnte Ersatz gefunden werden, sodass unsere Allround-Sportlerinnen sich ihrer starken Konkurrenz wacker stellten. Alle vier Mädchen - Emily Trautwein, Lucia Chyzowski, Marlies Ober und Davinia Hoyle – kamen ins Ziel und damit in die Wertung doch sie verfehlten das Podest mit dem vierten Platz dann leider knapp.

Auch die Jungenmannschaft dieser Wettkampfklasse trat nur zu Viert an – mit Christopher Chyzowski, Daniel Schwaiger, Matthäus Lidl und Jakob Jörg – und konnte sich klar von der lokalen Konkurrenz, der Zugspitz-Realschule, absetzen. Die Jungen erreichten in zwei heiß umkämpften Rennen hinter dem Werner-von-Siemens-Gymnasium aus München und der Realschule Landsberg den dritten Platz. Bei einer Gesamtzeit von drei Minuten lag die Mannschaft am Ende nur 6,87 Sekunden hinter dem Sieger.

Auf einer Stufe weiter oben auf dem Stockerl durfte sich die jüngere Bubenmannschaft bei der Siegerehrung aufstellen: Felix und Tim Hettich, Leon Seelmann, Anton Lipf und Niklas Wörndle lagen als Zweitplatzierte nur 7,88 Sekunden hinter den Siegern von der Realschule Landshut – sie haben mit über 28 Sekunden einen deutlichen Vorsprung vor dem Drittplatzierten herausgefahren!

Herzlichen Glückwunsch an alle Schülerinnen und Schüler!

Dagmar Edel-Hollatz

Basketball: Bronze- Medaille im Bezirksfinale

2017 BasketballBeim Bezirksfinale am 31.1.17 in Rosenheim konnte unser Basketball- Team Jungen II einen hervorragenden 3. Platz erringen.

Nach dem Gewinn des Kreisfinales mit Siegen gegen das Staffelsee- Gymnasium Murnau und die Murnauer Realschule fuhren wir voller Elan zum Bezirksfinale. Allerdings wurden uns hier schon im 1. Spiel die Grenzen aufgezeigt, da unsere Gegner vom Josef-Hofmiller-Gymnasium Freising sehr schnell spielten, deutliche Größenvorteile besaßen und auch individuell sehr hohe Spielfertigkeiten zeigten. Trotzdem konnten wir mit einer sehr disziplinierten und kämpferischen Mannschaftsleistung ganz gut dagegen halten, verloren aber letztendlich deutlich mit 12:45. Im zweiten Spiel gegen das Finsterwalder Gymnasium Rosenheim lief es in der Anfangsphase nicht gut, so dass wir schnell in Rückstand gelangt, dann aber auf Augenhöhe kämpften und uns relativ knapp mit 28:39 geschlagen geben mussten.

Weiterlesen: Basketball: Bronze- Medaille im Bezirksfinale

Doppelerfolg für das Werdenfels-Gymnasium im alpinen Skilauf

2017 Bezirksfinale-JIII 1Es zeichnet sich ab, dass dieser Winter für das Werdenfels-Gymnasium wieder so extrem erfolgreich verlaufen könnte, wie der letzte, wo die Buben auf landesweiter Ebene alle Rennen gewannen, die zu gewinnen waren.

Beim Bezirksfinale der Jahrgänge 2001/2002 behielten  Vincent Betz, Julian Bogner, Seppi Moser, Alois Neff und Luis Vogt knapp die Oberhand und gewannen wie im letzten Jahr vor dem Christopherus Gymnasium Berchtesgaden, immerhin der Eliteschule des Wintersports.

Mit deutlichem Vorsprung konnten die jüngeren Burschen der Jahrgänge 2004/05 ihren Vorjahressieg wiederholen. Während  die Buben des Gymnasiums Tegernsee nur 16 Hundertstel Sekunden vor dem Gymnasium Bad Tölz den 2. Platz errangen, gewannen unsere Burschen in der Aufstellung Christian Keßler, Lukas Falke, David Auer, Korbinian Maurer, Jarl Kürbis und Luis Otto mit 9,4 Sekunden (!!!) Vorsprung und dabei waren mit Vincent Brunner, Felix Norys, Victor von Soden und Anton Wellenstein noch vier ganz starke Fahrer bei diesem Rennen gar nicht am Start. Christian Keßler legte mit zwei Laufbestzeiten die Grundlage für diese starke Vorstellung.

Weiterlesen: Doppelerfolg für das Werdenfels-Gymnasium im alpinen Skilauf

Schulmannschaft Skilanglauf

2017 LL1Die Schulmannschaft Skilanglauf beteiligte sich heuer bei eisigen Temperaturen aber hervorragenden Schneeverhältnissen mit drei Mannschaften beim Bezirksfinale in Sachrang am 18.1.2017.

Die Wettkampfklasse IV Jungen belegte den 5. Platz. Die Starter waren Lukas Sauter und Marinus Adam in der freien Technik und Florian Rieger und Fynn Orgis in der Klassischen Technik;

Die Wettkampfklasse IV Mädchen belegte auch einen 5. Platz. Die Starterinnen waren Magdalena Burger, Alina Dahlke und Jule Pätel in der freien Technik und Romy Hartlieb in der Klassischen Technik.

Die Wettkampfklasse III Jungen belegte einen 4. Platz. Die Starter waren Elias Paquet, Moritz Sauter, Jakob Helmreich, Sturmi Förster und Benedikt Schierbel alle in der freien Technik.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

2017 LL22017 LL3

Kreisentscheid Ski 2017

2017 Kreisentscheid SkiHeiße Kurven bei eiskalten Temperaturen zauberten die Mädchen und Buben der St. Irmengard Schulen, der Knabenrealschule und des Werdenfels-Gymnasiums auf die bestens präparierte Piste am Gudiberg beim diesjährigen Kreisentscheid der Schulen.

Zwar gingen dieses Jahr nur 65 Rennläufer(innen) an den Start des Riesenslaloms auf die anspruchsvolle Piste, was die aber zeigten, war allerhöchstes Niveau.

Die Schulrennen werden im Skifahren als Mannschaftswettbewerb ausgetragen. Jeder Mannschaft gehören minimal drei und maximal fünf Mitglieder an und in die Wertung kommen aus zwei Durchgängen jeweils die besten 3 Zeiten. Die Sieger und die Zweitplatzierten – wenn die Zeitabstände nicht zu groß sind und die beiden Erstplatzierten nicht aus derselben Schule kommen - qualifizieren sich jeweils für die nächste Runde, in diesem Fall für das oberbayerische Bezirksfinale.

 

Weiterlesen: Kreisentscheid Ski 2017