„Bigband und Chor in perfekter Harmonie“

2015 bigb sGarmisch-Partenkirchen – Am liebsten hätten die 60 Jugendlichen überhaupt nicht mehr aufgehört zu musizieren, zu improvisieren und zu singen. Sie animierten sich immer wieder gegenseitig, auch als Bandleaderin Maria Buchwieser und Chorleiter Markus Zwink längst das Podium verlassen hatten. Und das mit unglaublichem Spaß. Der hatte sich bereits zu Beginn auf das Publikum übertragen, nicht zuletzt wegen der originellen Auftritte der Solo-Saxophonistin per Fahrrad und des swingenden, locker mit dem Titel „I´m singing a Big Band“ einmarschierenden Chores.

„Es freut uns, dass wir heute hier Gäste sein dürfen“, erklärte Zwink, der seine Sänger bestens vorbereitet hatte. Intonationssicherer Satzgesang und schöne Stimmen (herausragend Korbinian Heinzeller) machen Unterhaltungsmusik zum Hörgenuss. Sauberes instrumentales Spiel und ein satter Sound sind auch das, was Buchwieser mit ihrer Bigband erarbeitet hatte. Mit Glenn Millers „In The Mood“, Jazzigem, Mambo oder diversen Filmmusiken stellte sie dies unter Beweis. Einfach klasse dann die gemeinsamen Titel beider Ensembles wie „Bei mir bist du schön“ oder „Footloose“. Am Schluss waren sich die Zuhörer einig, ein unterhaltsames Konzert in hoher Qualität erlebt zu haben. Auch wenn die Turnhalle des Werdenfels-Gymnasiums zunächst gewöhnungsbedürftig war, die Tontechnik sorgte für einen akzeptablen Sound und die Scheinwerfertraverse bot variable Lichteffekte.

Nach 20 Jahren gemeinsamer Bigband-Konzerte mit den anderen Landkreis-Gymnasien hatte Buchwieser eine Pause angeregt und von ihren Bandleader-Kollegen Zustimmung bekommen. Ihre Idee, den Jugendchor einzuladen und einmal ein etwas anderes Bigband-Konzert zu initiieren, ging voll auf. Die Zusammenarbeit mit Zwink, bei etlichen Projekten bereits erprobt und nun auf die Jugendarbeit ausgedehnt, sollte eine Fortsetzung finden. Vielleicht mit einem neuen Abend von „Bigband´s Friends“.“

Schrieb Margot Schäfer über das 2. Konzert am 7.3.2015 im Münchner Merkur