Museums-Exkursion des Additum Kunst

Add-Exkursion1 21.10.2016 klZu Beginn des Schuljahres 2016/17 fuhr das Q11-Additum mit ihrem Kursleiter Herrn Dr. Grath auf eine ganztägige Exkursion nach München. Hierbei besuchten sie zum einen die Ausstellung „Inszeniert“ in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung und zum anderen die Ausstellung „Postwar: Art Between the Pacific and the Atlantic, 1945–1965“ im Haus der Kunst.

Weiterlesen: Museums-Exkursion des Additum Kunst

Mit Kunst hoch hinaus...

Quiz-Tuniertage 2016 1 klIm Rahmen der Quiz- und Tuniertage des Werdenfels-Gymnasiums veranstaltete die Fachschaft Kunst einen Wettbewerb, bei dem aus meterlangen Holz-„Schwartlingen“ (unregelmäßige Rand-/Außenstücke beim Zuschneiden von Holzstämmen) eine plastische Figur zu bauen war. Diese konnte an die menschlichen Proportionen angelehnt oder abstrahiert sein, oder auch an eine Maschine erinnern. Sie sollte neben einer Größe von 1,5 bis 2 Metern eine gewisse Dynamik und Bewegtheit enthalten. Die Konstruktion der Ausführung war freigestellt.

Jede Klasse stellte hierfür je zwei Vertreter ab, die zusammen mit denen zweier weiterer Klassen eine 6er-Gruppe bildeten. Die insgesamt 8 Gruppen und 48 Teilnehmer verblieben zwei volle Vormitttage bei dem Kunstprojekt und widmeten sich jahrgangsstufenübergreifend der Aufgabenstellung. Die Herausforderung bestand darin, in einer kooperativen Zusammenarbeit zunächst einmal Ideen zu finden und im Weiteren die hierbei auftretenden konstruktiven Schwierigkeiten zu lösen.

Weiterlesen: Mit Kunst hoch hinaus...

Kunst und Kultur Partenkirchens: Klasse 10d im Werdenfels-Museum

Werdenfels-Museum klEine zufällig zustande gekommene Doppelstunde Kunst nutzte die Klasse 10d, um zusammen mit ihrem Kunstlehrer Herrn Dr. Grath eine Exkursion in das nahe gelegene Werdenfels-Museum zu unternehmen.
Das ehemalige Kaufmannsgebäude im Herzen der Partenkirchner Ludwigstraße, das basierend auf einem älteren Kern in seiner heutigen Form auf das Jahr 1747 zurückgeht, hat den großen Brand von 1865 als einziges im mittleren Markt unbeschadet überstanden und ist damit, zusammen mit dem sogenannten „Alten Haus“ (1772) im oberen Markt, eines der ältesten erhaltenen Gebäude in der Ludwigstraße.

Weiterlesen: Kunst und Kultur Partenkirchens: Klasse 10d im Werdenfels-Museum

Vernissage: 3. Jahresausstellung Kunst

Jahresausstellung 2016 0 klDie nunmehr 3. Jahresausstellung Kunst wurde in diesem Jahr wieder im Werdenfels-Gymnasium gezeigt. Nach konzertiertem Aufbau freuten sich Frau Nicklaus-Maurer und Herr Dr. Grath darüber, viele Besucher bei der Vernissage begrüßen zu dürfen, die am Dienstag, den 28.06. 2016, um 18.00 Uhr im Pavillon im Aulavorraum und in der Aula stattfand. Nach der Eröffnung der Ausstellung durch unseren Direktor Herrn Schürmer formulierte Herr Bauer, 2. Bürgermeister der Marktgemeinde, ein Grußwort. Anschließend erläuterten unter großem Beifall der Anwesenden einige der jungen Künstlerinnen und Künstler selbst ihre Werke. Eine Besonderheit in diesem Jahr war die Prägung der Ausstellung durch etliche plastische Werke. Eine sehr ansprechende Musikdarbietung mit Gitarre und Tuba der beiden Kollegen Herr Schneider und Herr Fuhrmann rundete neben der wunderbaren, vom Elternbeirat organisierten und von Schülern dargereichten, Verköstigung den Eröffnungsabend im besten Sinne ab. Die Ausstellung der beiden Schulen konnte bis zum 08.07.2016 besichtigt werden. Alle Beteiligten hoffen auch im nächsten Jahr wieder auf zahlreiche Besucher und eine gelungene Vernissage!

Weiterlesen: Vernissage: 3. Jahresausstellung Kunst

Kunst zum Anfassen

atelier2kl"Lebt der noch?" Das war die erste Frage, die den Schülern der 5a in den Sinn kam, als sie vom Ausflug in "ein Atelier eines Künstlers" erfuhren. Eine Vielzahl von Fragen wurden im Unterricht von Frau Reuter gesammelt und am Mittwoch vor den Pfingstferien dem "lebenden" Künstler Max Lochner gestellt. Spannend war auch die live-Vorführung, wie man mit Pinsel, Spatel, Schwamm und Handschuhen Farbe auf die Leinwand bringt, wie diese verläuft und sich vermischt. Einige Kinder durften sogar selbst ausprobieren, wie es sich anfühlt, wenn man großflächig mit Acrylfarbe wirken darf. Ein gelungener Unterrichtsgang!

Weiterlesen: Kunst zum Anfassen

Kunst – Die Q11 besucht die Schulen für Holz und Gestaltung

SchulenHG2015 klBeinahe schon traditionsgemäß besucht die Fachschaft Kunst im Herbst eines jeden Jahres die Schulen für Holz und Gestaltung anlässlich ihrer „Woche der offenen Werkstatt“. Da in diesem Jahr die Termine in der „Woche der offenen Werkstatt“. selbst nicht klappten, ermöglichten die Schulen dankenswerterweise dennoch Ersatztermine. An zwei Tagen unternahm Herr Dr. Grath mit allen drei Kursen der Q11 und damit mit insgesamt 66 Schülerinnen und Schülern den Unterrichtsgang zu der benachbarten Ausbildungsstätte. Verschiedene Fachlehrer führten vor allem durch die bestens ausgestatteten Werkstätten der Berufsfach- und Meisterschule für Schreiner, der Berufsfachschule für Holzbildhauer und der Fachakademie für Raum- und Objektdesign. Die im gesamten Schulgebäude aufzufindenden Arbeitsproben aller Schularten beeindrucken jede neue Q11-Generation durch ihre große Bandbreite und ihre hohe technische Rafinesse und Qualität.