Architektur-Visualisierung im P-Seminar Kunst

Architektur-Visualisierung klDas P-Seminar Kunst zur „Neugestaltung des Nord- und/oder Südhofs des Werdenfels-Gymnasiums“ lud den Architekten Philip Willner, einen unserer ehemaligen Schüler, zu einem Vortrag und Workshop in die Schule ein. Seine junge Architekturvisualisierungsfirma „diepixelstube.com“ (MIVISO) ist derzeit auch in Garmisch-Partenkirchen „sichtbar“, denn sie lieferte die aktuellen Visualisierungen der Planungen der Höldrich Architekten für die Franz Hummel Unternehmensgruppe zur Bebauung des Bahnhofsgeländes in Garmisch-Partenkirchen (moun10), die in verschiedenen großformatigen Tafeln rund um das Bahnhofsgelände ausgestellt sind.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten zusammen mit ihrem Kursleiter Herrn Dr. Grath einen spannenden Einblick in einen möglichen Werdegang nach dem Abitur, in diesem Fall über ein Hochschulstudium der Architektur hin zur Gründung einer eigenen Firma und die damit verbundenen Besonderheiten und Herausforderungen, die diesen Weg begleiten. Der Vortrag war reich bebildert mit Beispielen aus der Startzeit des Studiums in Innsbruck, ging über Entwürfe für Wettbwerbe aus der Studentenzeit bis hin zu Werkbeispielen aus der aktuellen Arbeitswelt.

Im zweiten Teil der Veranstaltung schloss sich ein Workshop zur Erstellung einer eigenen kleinen Visualisierung mithilfe der Demo-Version eines professionellen Programms an. Herr Willner führte in mehreren Schritten, hierbei kompetent unterstützt durch Toni Sebastian, ebenfalls ein ehemaliger Schüler des Werdenfels-Gymnasiums und aktuell Student der Informatik, in die Wunderwelt der modernen Computergrafik ein. Die Schülerinnen und Schüler konnten in kleinen Teams an mehreren Computern selbst tätig sein und sich spielerisch an erste Ergebnisse herantasten.

J. Grath