Geschichtsexkursion nach Lille, an die Somme und nach Verdun

2016 LilleFünfzehn 9. Klässler nutzten vom 24.04. bis zum 29.04. die Möglichkeit eines besonderen Austausches mit einer französischen Schule. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Lyccée Ozanam in Lille und den Lehrkräften OStR Pfeiffer, StRin Schmidt, Herrn Rousselle und Frau Lepointe erlebten sie die Geschichte des 1. Weltkrieges an den Schauplätzen vor Ort. So besuchten sie einen metertiefen Minenkrater in der Nähe von Albert, das Museum Historial de la Grande Guerre in Péronne und stiegen hinab in die Gänge des Fort de Douaumont. Besonders bewegt zeigten sich die Schüler auf den Kriegsgräbern, auf denen tausende deutsche, englischer und französischer Soldaten ihre letzte Ruhe fanden. Abschließend war die Gruppe in der glücklichen Lage das erst im Februar anlässlich der 100ten Jährung der Schlachten an der Somme und in Verdun wiedereröffnete und neu gestaltete Museum Memorial in Verdun zu besuchen. Die museumsdidaktisch neu konzipierte Ausstellung, die Filme, Dokumente und Ausstellungsgegenstände kombiniert, faszinierte und bedrückte im gleichen Maße.
Gemeinsam berichteten die französischen und deutschen Schülerinnen und Schüler von ihren Eindrücken auf http://lewebpedagogique.com/werdozan/.