Feierliche Abschlussveranstaltung der Schülerakademie 2014/15 in Dachau

2015 1 s– der neue Geographiekurs für 2015/16 steht schon in den Startlöchern

Am 25.6.15 präsentierten sieben Schülerinnen und Schüler unseres Geographiekurses die diesjährigen Exkursionen auf der feierlichen Abschlussveranstaltung am Josef-Effner-Gymnasium in Dachau. Der Kurs Geographische Entdeckungen rund um Garmisch – Exkursionen zu Landschaft, Natur und Nutzung, der an unserer Schule von Geographielehrer Martin Neumann seit einigen Jahren angeboten wird, gehört zum Programm der Schülerakademie Oberbayern West. Das Ziel der Schülerakademie ist es, besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler zusammen zu bringen und durch Kurse, die weit über den normalen Schulstoff hinausgehen, zu fördern.

Als einer von 20 Kursen der Schülerakademie Oberbayern West konnten wir wieder einige hochinteressante Exkursionen mit völlig unterschiedlichen Themen in unserer Heimat unternehmen.

In inzwischen schon gewohnter Manier näherten wir uns den verschiedenen geographischen Gegebenheiten und Grundlagen direkt vor Ort und setzten uns mit ihnen näher auseinander. Dabei bedienten wir uns auch geographischer Arbeitsmethoden wie Geländeaufnahme, Kartierung und Experiment. Wir hatten vor allem aber auch das Glück wieder entsprechend hochkarätige Experten zu gewinnen. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön! für diesen besonderen Einsatz für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aus Garmisch-Partenkirchen, Murnau und München! Ein weiterer herzlicher Dank geht an die Schülereltern ohne deren Unterstützung und Fahrdienste die Exkursionen auch nicht möglich gewesen wären.

 

1. Exkursion: Wie In den Fels geschnitten!
Der Herrgottsschrofen und die kaum bekannte Klamm am Kramer und ihre Besonderheiten- Nagelfluh, Muschelkalk und Erosionsphänomene

2. Exkursion: Ist das ist die Grenze?
Auf den Spuren der Römer an der via Claudia und im Spannungsfeld von Schnee- und Verkehrslawinen. Straßenführung zwischen Lawinenstrichen, Weide- und Naturschutzgebiet am Riedboden, Nadelöhr Scharnitzer Klause und Festung Porta Claudia

3. Exkursion: Lawine!!!
Gefahr und Faszination vor Ort spüren und erklären. Live Lawinensprengung, theoretischer Hintergrund und praktische Lawinenbergung mit dem Chef der Lawinenkommission Hans Gehrz.

4. Exkursion: Steinreich!
Geschichte und Geologie des Silberbergs Schwaz in Tirol. Begehung des ehemals größten Bergwerks der Welt (85% der gesamten Silberproduktion im 16.JH) – Abbaumethoden, Arbeitsalltag, Gefahren

5. Exkursion: Der erste Dollar
Geschichte und Technik der Münzprägung in Hall in Tirol und Münzprägung auf der Burg Hasegg: 1486 Prägung des ersten Silbertalers (-->Dollar)

6. Exkursion: Luxushotel, Sicherheit, Weltpolitik
Der G 7 Gipfel auf Schloss Elmau warf seine Schatten voraus: Führung, Information und Diskussion mit dem CEO/ geschäftsführenden Gesellschafter Dietmar Müller-Elmau

7. Exkursion: Wie weit gingen die Gletscher?
Auf der Spur der Gletscherentwicklung in der kleinen Eiszeit (bis 1850): Besichtigung der Wetterwarte auf dem Zugspitzgipfel mit dem diensthabenden Meteorologen Thomas Schwalm, Wetter- und Klimaforschung, Geländeaufnahme und Kartierung am Schneeferner

Auch im nächsten Schuljahr 2015/16 werden die Exkursionen als Teil der Schülerakademie fortgesetzt werden und es stehen wieder besondere und außergewöhnliche Ziele auf dem Programm!

Martin Neumann

2015 2 s     2015 3 s     2015 4 s