Werdenfels-Gymnasium erhält die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/ Internationale Agenda 21-Schule“.

Am Freitag,2017 Umweltschule den 28.10.2016 fand im feierlichen Rahmen die Auszeichnungsveranstaltung zur Umweltschule in Europa statt. Gastgeber war das Gymnasium Dorfen. Im Anschluss an die Festrede von Umweltministerin Ulrike Scharf erhielten 104 Schulen aus Ober- und Niederbayern eine Zertifizierungsurkunde sowie eine Fahne.

Um diese Auszeichnung zu erhalten, müssen zwei Schwerpunkte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit bearbeitet, dokumentiert und einer Fachjury aus Vertretern des Umweltministeriums, des Kultusministeriums, der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen und des LBV vorgelegt werden. Die Schulgemeinschaft des Werdenfels-Gymnasiums setzte sich im vergangenen Schuljahr 2015/16 mit den Themen „Solidarität und Nachhaltigkeit in dieser einen Welt“ sowie „ Biodiversität in der Schulumgebung“ auseinander.

Dies geschah im Rahmen von Klassenprojekten (Bepflanzung von Blumenkästen mit Kräutern, Aussäen von Wildblumensamen,...) , Aktionen der SMV (Weihnachtsmarkt, Asylantenprojekt,...) und Wahlkursen (Tibetgruppe).

Um die nachhaltige Entwicklung auch weiterhin ins Schulleben zu integrieren, wird das Werdenfels-Gymnasium auch in diesem Schuljahr wieder an der Ausschreibung teilnehmen.